gefalteter Beutel

Im Netz habe ich Krimskramstäschchen gesehen, die mir supergut gefielen. U.a. hier und hier. Wenn ich dann versuche, den Schnitt selber herauszufinden, kann das schon mal so aussehen:

At the web I have seen rubbish bags which I liked very much. Look for example here and here. If I then try to figure out the pattern myself it can sometimes look like this:

Schlußendlich habe ich dann den Schnitt von einem Link genommen, den Birga mir geschickt hatte. Genäht habe ich die Tasche bereits Anfang Mai.

Finally, I then cut down by a link that Birga had sent me. I have sewn the bag already in early May.

Vorderseite

Front

Rückseite

Back

innen

inside

Ich habe hier Reste von Ikeastoff verwendet.

I’ve used the remains of Ikea fabric.

Es hat superviel Spaß gemacht!

I enjoyed it very much!

4 Gedanken zu “gefalteter Beutel

  1. Hallo Franzi,

    vor ein paar Tagen musste ich an Dich denken, als im TV ein Bericht über ein paar Frauen gab, die mit ihren genähten Sachen richtig gut verdienen über das Internet. Du fragst Dich, warum ich ausgerechnet an Dich denken musste? Nun, schau Dir die tollen Sachen an, die Du machst. Ganz ehrlich, ich finde Deine Sachen einfach wunderbar. 🙂

    LG, Tina

  2. Liebe Franzi,
    da hatte ich doch dieses bezaubernde Täschchen bei dir entdeckt und es hat mich nicht mehr losgelassen *g*.
    Diese Form – ach *seufz*. Und es ist wirklich etwas, dass richtig schön klein, fein, aber chic ist und richtig was her macht!
    Ich musste es dir also nachmachen und da du so lieb gewesen bist, den Link einzustellen, ging es jetzt auch ganz flott 🙂
    Vielen Dank dafür!

    Außerdem finde ich es echt bemerkenswert, wie du selbst an dem Schnitt rumgetüftelt hast! *staun*

    Schönen Tag wünsch ich dir!
    Liebe Grüße, Tanja

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.