Colorbrick Quilt

Das Top ist also fertig.

Für die Rückseite habe ich noch einige “Ziegelsteine” übrig, die wollte ich verarbeiten.

Das ist aber zu einfach. Also habe ich mir überlegt, daß ich meinen Wunsch, Quilt-Blöcke auszuprobieren (aber wofür nutzt man die dann?), mit einer interessanteren Rückseite kombiniere. Wenn man sich schon so viel Mühe mit der Vorderseite gibt, kann man auch noch eine interessante Rückseite machen. Auch wenn die Fertigstellung des Quilts dann länger dauert.

Ich habe mich für den “Evening Star” aus der Summer Sampler Serie entschieden. Die Inspiration? Manche Häuser haben dekorative Ziegelsteine in die Fassade eingelassen. Das kann dann so aussehen:

Ich habe das kombiniert und den Evening Star aus Resten des Layer Cakes gemacht:

Die unifarbene Mitte des Evening Stars habe ich für das Label genutzt. Ich habe dieses mit Anchor Coats MEZ Pearl Cotton 8 Col. 304 gestickt.

Den Evening Star arbeite ich dann in das “Mauerwerk” aus übriggebliebenen “Ziegelsteinen” ein.

This entry was posted in Quilten. Bookmark the permalink.

5 Responses to Colorbrick Quilt

  1. Birga says:

    Das sieht schon richtig klasse aus!

  2. Conibaer says:

    Soooo toll!!!! *haben will* :D

  3. susanne says:

    Der Quilt ist wirklich superschön,tolle Farben und dieser kleine braune Stoff im Evening Star ist auch sehr süß.Die Dreiecks Technik die ich in meienm letzten Post gezeigt habe würde bei diesem AMH Quilt nicht funktionieren weil man ja einige identische Rauten hat.Schau dir mal meinen Good Folks Quilt an bei dem war das auch Dreieck für Dreieck ohne so eine zeitsparende Technik,leider.Sehr hilfreich finde ich da wirklich dieses Lineal weil das mit diesen abgeschnittenen Spitzen irgenwie ordentlicher beim zusammennähen wird.L.G.Susanne

  4. Madlen Helaß says:

    Hallo bin grad zufällig auf deine seite gekommen da ich einen stoff in braun grün suche !! und ich habe mich verliebt !! in den Stoff von deiner Tasche vom 6 Juli 2010. Kannst du mir verraten wo ich den Stoff her bekomme ??
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Madlen

  5. Franziska says:

    Den Stoff habe ich vor einer ganzen Weile mal bei Frau Tulpe in Hamburg gekauft. Der Stoff ist von Kokka und heißt Gwenog.